am Fluss

Heute, am 16. Februar war eine Riesenhummel im Garten. Ein Glück, dass der Gundermann nicht weiß, dass sein April dieses Jahr Februar heißt.

Im März, vom 18. bis 22. , findet im Teehaus der Burg Lenzen ein Atemseminar statt. Neben dem Atem aus der Bewegung wenden wir uns der Vokalatemraumarbeit zu. Sie intensiviert die Atemerfahrung und verbindet zudem Körper und Stimme. Es sind noch Plätze frei. Eine erste Erfahrung mit dem Erfahrbaren Atem wird vorausgesetzt. Bei Fragen wendet euch an mich. Auf dieser Seite oder unter www.atemtiefe.de.